findtheflow ... von pferdemensch zu pferdemensch

KURSE & SEMINARE

Alex steht für Kurse und Seminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten in Dänemark, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Holland und Belgien zur Verfügung.

Jede Pferd-Mensch Kombination ist individuell, weshalb auch die Anforderungen und Ziele für jede Pferd-Mensch-Partnerschaft unterschiedlich und variabel sind.

  • Die teilnehmenden Pferde sollten mindestens 4 Jahre alt sein, wenn sie geritten werden sollen. Jüngere Pferde können gerne am Boden gearbeitet werden
  • Die Teilnahme ist in allen pferdegerechten und sinnvollen Zäumungen möglich
  • Hilfszügel sind nicht erwünscht
  • Reiter und Pferde jedes Ausbildungsstandes sind herzlich willkommen

Im Vordergrund bei allen Kursen steht immer die Anmut, der Stolz und der Charakter des Pferdes, welche auf jeden Fall erhalten und gefördert werden sollen, sowie die biomechanisch korrekte Arbeit zur Gewährleistung der langjährigen Gesundheit des Pferdes. 

Alex bietet Unterricht in der Vaquero Horsemanship, bzw. altkalifonischen Reitweise und klassisch europäischen Reitkunst an. Ergänzt wird diese Vielfalt durch sein Verständnis von Bewegungsoptimierung und Biotensegrität im Sinne der Gesunderhaltung des Pferdes.
Für Alex geht nicht um eine bestimmte Methode – er geht individuell auf das Pferd – Mensch – Paar in der jeweiligen Situation ein.
Auch wenn ihr noch nicht „weit“ seid oder euer Pferd sich in einer Phase der Rehabilitation befinden seid ihr herzlich Willkommen – ihr könnt ganz viel Input mitnehmen!
Wenn sie einen Kurs organisieren möchten, freuen wir uns auf ihre Anfrage per Email an info@vaquero-horsemanship.com.

Mögliche Kursinhalte sind z. B.

INDIVIDUALKURS

Wir arbeiten gemeinsam an deinen Wünschen und Problemstellungen mit dir und deinem Pferde. Im Vordergrund steht hierbei nicht die Ausrüstung oder Zäumung, sondern die Kommunikation und das individuelle Training für dich und dein Pferd. Wir analysieren gemeinsam dein Pferde und helfen ihm und dir in eine physiologische und gesunde Bewegung zu finden, bzw. erarbeiten Übungen und Trainingsideen zur Gesunderhaltung und gemeinsamen Freude.

VAQUERO HORSEMANSHIP (ALTKALIFORNISCHE REITWEISE)

Schulung von Pferd und Reiter im Sinne der altkalifornischen Reitweise vom Bosal über die Two Rein bis zum California Bridle Horse.
Natürlich sind auch reine Kurse zum Thema gebisslos reiten in der Hackamore (Bosal) möglich.
Kursinhalt ist beispielsweise der korrekte Umgang mit dem Bosal oder auch der Wassertrense, die Hilfengebung- und Kombination in der täglichen gymnastizierenden Arbeit (z.B. in den Seitengängen) mit dem Pferd, sowie evtl. vorbereitendes Training zur späteren Arbeit am Rind.
Grundgedanke der Vaquero Horsemanship ist ein langsamer und stetiger Aufbau des Pferdes, ohne dieses dabei zu überfordern, eine sinnvolle Gymnastizierung um Balance, Kraft und Durchlässigkeit zu verbessern, sowie ein partnerschaftlicher Umgang mit dem Pferd. Die Nähe zur Doma Vaquera, die als Ursprung dieser Reitweise gilt, ist hierbei unverkennbar.
Weiterführend wird das Handling der Two Rein (Bosal & Bit) geschult und Pferd und Reiter, bei Interesse, langsam an die Kandarenzäumung heran geführt.

KORREKTE UND SINNVOLLE GYMNASTIZIERUNG NACH KLASSISCHEN, AKADEMISCHEN UND ALTKALIFORNISCHEN GRUNDSÄTZEN

Allgemeiner Reit und/oder Bodenarbeitskurs für Pferde und Reiter jeder Reitweise und jedes Ausbildungsstandes. Mögliche Kursinhalte sind z.B. die Arbeit am Kapzaum und Gymnastizierung in den Seitengängen vom Boden und im Sattel. Die Teilnahme ist in jeder pferdegerechten und sinnvollen Zäumung möglich. Auch hier ist der Grundgedanke ein langsamer und stetiger Aufbau des Pferdes, ohne dieses dabei zu überfordern, eine sinnvolle Gymnastizierung um Balance, Kraft und Durchlässigkeit zu verbessern, sowie ein partnerschaftlicher Umgang mit dem Pferd.

NATURAL HORSEMANSHIP (ARBEIT AM BODEN MIT LEITSEIL ODER AUCH FREI, VERLADETRAINING, USW..)

Als langjähriger Schüler von Alfonso Aguilar vermittelt Alex in seinen Kursen einen sicheren und für den Partner Pferd verständlichen Umgang sowohl am Leitseil, als auch in der freien Arbeit.
Kursinhalte sind z. B. Arbeit mit sogenannten \\\”Problempferden\\\” am Boden, Bewältigung von Schreckhindernissen oder Liberty Work.
Hierbei sind die Anforderungen und Ziele für jede Pferd-Mensch-Partnerschaft unterschiedlich und ganz individuell.
Für uns hat Horsemanship nichts mit Abrichtung zu tun, sondern es zunächst geht darum eine vertrauensvolle Beziehung zu erarbeiten, die von Leichtigkeit und Freundlichkeit geprägt ist und so eine echte Partnerschaft ermöglicht in der fast alles möglich ist.

RINDERARBEIT / COW AND RANCH WORK

In den Rinderkursen wird Wert auf eine ruhige und disziplinierte Arbeit am Rind gelegt, hierbei gilt immer Horsemanship first, denn nur ein gut ausgebildetes, stolzes und vertrauensvolles Pferd ist in der Lage sicher und effizient am Rind zu arbeiten. Der Fokus liegt auf der Ranch Work der California Vaqueros.

BODENARBEIT, HANDARBEIT UND GERITTENE DRESSUR NACH KLASSISCH EUROPÄISCHEN ANSÄTZEN UND VORBILDERN

Kursinhalte sind z. B. die Arbeit am Kappzaum in den verschiedenen Seitengängen zur Verbesserung der Balance, Durchlässigkeit und Kraft des Pferdes.
Darauf aufbauend werden die geschulten Hilfen in den Sattel übertragen, wobei besonderer Wert auf den Sitz des Reiters gelegt wird, bzw. auf eine Reduzierung der Hilfen bis auf die letzte nicht abzustellende Hilfe – den Sitz.

WORKING EQUITATION

Kursinhalte sind z. B. die Arbeit mit der Garrocha, Cow Work und/oder Dressur und Trail.

THEORIESEMINARE ZU VERSCHIEDENEN THEMENSCHWERPUNKTEN

zum Beispiel

  • Gebiss, bzw. Zäumungskunde, welche Zäumung wirkt wie und ist wann und warum sinnvoll oder nicht
  • Die Hackamore, die gebisslose Zäumung der California Vaqueros
  • Traditionelle Bridle Bits der Vaqueros und ihre Wirkungsweise (Spade Bit, Half Breed Bit, Ring Bit)
  • Biomechanische Zusammenhänge erkennen und berücksichtigen
  • Hufbearbeitung

Außerdem veranstalten wir in regelmäßigen Abständen Kurse mit unseren Freunden und Trainern Alfonso und Arien Aguilar, und Jeff Sanders.

Wenn Ihr Interesse habt einen Kurs zu organisieren oder zu besuchen ruft uns an oder schreibt uns, wir freuen uns auf Euch!