findtheflow ... von pferdemensch zu pferdemensch

HILFE KOMMT VON HELFEN

„Hilfe kommt von helfen, würde es von zwingen kommen, würde es Zwinge heißen.“ Reagiert das Pferd nicht auf eine Hilfe, so hat es diese entweder nicht verstanden oder kann dieser schlicht und ergreifend nicht folgen.
Ihre Aufgabe ist es, dem Pferd zu HELFEN in eine physiologische Bewegung zu finden, in der es seine natürliche Tensegrität nutzen oder wiederentdecken, so den Reiter schadfrei tragen kann und sich dabei gut, gross, geschätzt und stolz fühlt.
Hierbei müssen wir als Ausbilder ihm jederzeit die Möglichkeit zur Mitsprache geben, es nicht zwingen, sondern fragen und genau hinhören, welche Antworten wir bekommen.
Hilfen vermitteln die Bewegungsidee des Reiters an das Pferd, weshalb eben gerade dieser an seinen koordinativen Fähigkeiten arbeiten sollte, um hierdurch seinem Pferd zu helfen und es nicht zu stören.